Blog

22 März

Drechsler-Symposium (2015)

Written by 

Drechsler stellen Handwerk ihr vor

Schon seit über 50 Jahren treffen sich die Drechsler Baden-Württembergs einmal jährlich im Schwarzwald zu Lehrgängen und zum Erfahrungsaustausch - im März war es wieder soweit! Bereits in den 80er-Jahren haben die Drechsler sich europaweit geöffnet. Das "Eurosymposion der Drechsler" wurde am Freitag, 20. März 2015, zum ersten Mal vom neuen Landesinnungsmeister Markus Günther aus Filderstadt und mir als seinem Stellvertreter im Hotel "Drei Könige" in Oberwolfach eröffnet. Meine Aufgabe ist vor allem die Organisation des Symposiums selbst. Vor dem Symposium fand die Innungsversammlung der Drechslerinnung Baden-Württemberg statt.


Danach standen diverse Vorträge, Vorführungen und Exkursionen an. Zum Programm gehörten unter anderem Vorträge über neue Gesetze, Hürden und Fallen für das Handwerk, Betriebsporträts oder auch ein Blick in die Schweiz, und wie dort die Ausbildung von "Kleinstberufen" gehandhabt wird. Auch für begleitende Familien standen interessante Aktionen an, wie z.B. eine Exkursion zur Aquademie von Hansgrohe in Schiltach oder ein Besuch im Bergwerk Grube Wenzel von Oberwolfach.


Während sich das gesamte Eurosymposion vorwiegend an Berufsdrechsler richtete, war der Samstag parallel auch für Interessierte und Freizeitdrechsler geöffnet. Es gab Vorführungen von Drechslermeistern und eine kleine Verkaufsausstellung mit Drechslerbedarf. In einem Drechslerwettbewerb zeigten Drechsler in drei verschiedenen Klassen (Lehrlinge, Freizeitdrechsler und Berufsdrechsler) ihr Können.

 (Quelle: http://www.bo.de, Text geändert)

 

Übersicht aller Blogbeiträge anzeigen

Aus meinem Blog

Facebook

Besuchen Sie mich auf